Niedeckens BAP - Startseite

Ruhe vor`m Sturm

Ruhe vor`m Sturm

Benn ich nur ahm dräume, oder ess dat wirklich wohr,
dat die Weiche längs jestellt un alles unaufhaltsam rollt?
Skrupellose Bauernfänger, weltweit ahn der Macht,
schwarmdemente Spießer hann se brav dohinjebraat.

Angst die verblendet, verblödet un manipuliert.
Nötzliche Idiote, ignorant un ohne Plan,
demagogisch verführt
zu Hass un Rassenwahn.

Panik, se köhme zo koot,
föhlen sich ständisch bedroht,
mitleidlos, ir`ndwie verroht.
Et jitt Minsche, die jammern op hohem Niveau.

Spürs du die Ruhe vor`m Sturm?
Kütt dir nit ir`ndjet bekannt vüür?
Seltsame Ruhe vor`m Sturm.
Do woor doch jet, schon ens:
Ruhe vor`m Sturm.

Räächte Pharisäer, scheinheilisch un feist,
prädije Barbareie, radikal jeschmacksbefreit.
Schweinebauchverkäufer, miese Package-Deals,
Inflation der Bilder, gute Mine, böses Spiel.

Lüje fleeje un die Wahrheit humpelt hingerher.
Die schlemmste Lüje sinn die, wo mer selver draan jläuv.
Ich kumm mir vüür wie`ne Kreisel,
dä rotiert, bess`e fällt.

Zeitgeist, zum Monster mutiert,
erntet jetz wat`e jesäät.
Fake-News, jezielt ennjesetz,
Algorithme, Twitter, alternative Facts,

Spürs du die Ruhe vor`m Sturm?
Kütt dir nit ir`ndjet bekannt vüür?
Seltsame Ruhe vor`m Sturm.
Do woor doch jet, schon ens.

Kütt dir nit irjendjet bekannt vüür,
do woor doch jet, domohls.

Dä Himmel stockfinster, naachschwazze Samt.
Et weed immer schwööler, `ne Bletz zuck un dann
dä Donnerschlaach, als wööt jet jesprengk,
dann dä Sturm un dä Rään un die Schreie,
die Luff rüsch versängk.


Ruhe vor dem Sturm

Bin ich nur am Träumen. oder ist das wirklich wahr,
dass die Weichen längst gestellt und alles unaufhaltsam rollt?
Skrupellose Bauernfänger, weltweit an der Macht,
schwarmdemente Spießer haben sie brav dahingebracht.

Angst, die verblendet, verblödet und manipuliert.
Nützliche Idioten, ignorant und ohne Plan
demagogisch verführt
zu Hass und Rassenwahn.

Panik, sie kämen zu kurz,
fühlen sich ständigf bedroht,
mitleidlos, irgendwie verroht.
Es gibt Menschen, die jammern auf hohem Niveau.

Spürst du die Ruhe vor dem Sturm?
Kommt dir nicht irgendwas bekannt vor?
Seltsame Ruhe vor dem Sturm.
Da war doch etwas, schon einmal:
Ruhe vor dem Sturm

Rechte Pharisäer, scheinheilig und feist,
predigen Barbarei, radikal geschmacksbefreit.
Schweinebauchverkäufer, miese Package-Deals,
Inflation der Bilder, gute Mine, böses Spiel.

Lügen fliegen und die Wahrheit humpelt hinterher.
Die schlimmsten Lügen sind die, wo man selber dran glaubt.
Ich komme mir vor wie ein Kreisel,
der rotiert, bis er fällt.

Zeitgeist, zum Monster mutiert,
erntet jetzt, was er gesäät.
Fake-News, gezielt eingesetzt,
Algorithme, Twitter, alternative Facts.

Spürst du die Ruhe vor dem Sturm?
Kommt dir nicht irgendetwas bekannt vor?
Seltsame Ruhe vor dem Sturm.
Da war doch etwas, schon einmal:

Kommt dir nicht irgendetwas bekannt vor.
Da war doch etwas, damals.

Der Himmel stockfinster, nachschwarzer Samt.
Es wird immer schwüler, ein Blitz zuckt und dann
der Donnerschlag, als würde etwas gesprengt,
dann der Sturm und der Regen und die Schreie,
die Luft riecht versengt.

Alle Texte