Niedeckens BAP - Startseite

Absolut ziellos

Absolut ziellos

Klar, die Unschuld ess verloore,
Illusione liej’n em Dreck,
Övver dä mer stolz jefloore –
Johrzehntelang ohne Jepäck.

Kamikaze, die nie stirve,
Op jed Drohtseil ohne Netz,
Schwindelfrei un ohne Nerve,
Em Zweifelsfall op „Zero“ jesetz
Un wenn et dann eng wood wie jetz, simmer

Absolut ziellos,
Nur noh Jeföhl un ohne Plan
Irjendwohin – „Bloß
Weg he, sulang mer noch weg kann!“

Benjamin, wat määt dä Broadway?
Evelyn, wat koss Paris?
Ziggy, mohls du noch wie Hockney?
Kein Ahnung, wo du dich römdrievs.

Dat mem Max wohr schon ’ne Tiefschlaach,
Dat dat unsereins passiert!
Wer wollt schon wesse, wer zoletz laach?
Un, Nathalie, wie jeht et dir?
Du häss noch die „Some Girls“ vun mir!

Absolut ziellos,
Nur noh Jeföhl un ohne Plan
Irjendwohin – „Bloß
Weg he, sulang mer noch weg kann!“

Absolut ziellos

Klar, die Unschuld ist verloren,
Illusionen liegen im Dreck,
Über den wir stolz geflogen –
Jahrzehntelang ohne Gepäck.

Kamikaze, die nie sterben,
Auf jedes Drahtseil ohne Netz,
Schwindelfrei und ohne Nerven,
Im Zweifelsfall auf „Zero“ gesetzt
Und wenn es dann eng war wie jetzt, sind wir

Absolut ziellos,
Nur nach Gefühl und ohne Plan
Irgendwohin – „Bloß
Weg hier, solang man noch weg kann!“

Benjamin, was macht der Broadway?
Evelyn, was kostet Paris?
Ziggy, malst du noch wie Hockney?
Keine Ahnung, wo du dich rumtreibst.

Das mit Max war schon ein Tiefschlag,
Dass das unsereins passiert!
Wer will schon wissen, wer zuletzt lacht?
Und, Nathalie, wie geht es dir?
Du hast noch die „Some Girls“ von mir!

Absolut ziellos,
Nur nach Gefühl und ohne Plan
Irgendwohin – „Bloß
Weg hier, solang man noch weg kann!“


zur Übersicht