Niedeckens BAP - Startseite

Mayday!

Mayday!

Verkabelt, Satelliteschüssel om Daach,
Veezich Projramme zappen dich durch die Naach,
Schön bunt, ”... nä, wat hammer jelaach!”

Dä Zeitjeis grins un baggert, bess e’ dich hätt,
Jelackte Zombies op vermintem Parkett:
“... na un? De Haupsaach, nett un adrett!“
Entpann dich un akzeptier et,
Bess selver schuld, wenn du‘t ahn dich lööß,
Wenn paar Computer Kreech führe – Mayday!

Mayday – Mer schmiere aff em freie Fall,
Mayday – Na un? Ess uns doch scheißejal!
Mayday – Mer hann se ni’ mieh all!
Mayday!

Die Katastrophe weed enn Häppche seziert,
Als Seifeoper zwesche Werbung platziert,
Keimfrei, die Quote rejiert –
„Hühr op zo quengle, Mann, do määßte nix draan!”
Hurra, mer sinn ahm Verblöde,
Su, dat mer kaum noch jet spüre, uns
Kammer ahm Naasering führe – Mayday!
Mayday – Mer schmiere aff em freie Fall,
Mayday – Na un? Ess uns doch scheißejal!
Mayday – Mer hann se ni’ mieh all!
Mayday!

Mayday!

Verkabelt, Satellitenschüssel auf dem Dach,
Vierzig Programme zappen dich durch die Nacht,
Schön bunt, ”... nein, was haben wir gelacht!”

Der Zeitgeist grinst und baggert, bis er dich hat,
Gelackte Zombies auf vermintem Parkett:
“... na und? Hauptsache, nett und adrett!“
Entpann dich und akzeptier es,
Bist selber schuld, wenn du’s an dich lässt,
Wenn paar Computer Krieg führen – Mayday!

Mayday – Wir schmieren ab im freien Fall,
Mayday – Na und? Ist uns doch scheißegal!
Mayday – Wir sind nicht mehr bei Trost!
Mayday!

Die Katastrophe wird in Häppchen seziert,
Als Seifenoper zwischen Werbung platziert,
Keimfrei, die Quote regiert –
„Hör auf zu quengeln, Mann, du änderst nichts dran!”
Hurra, wir sind bald verblödet,
So, dass wir kaum noch was spüren, uns
Kann man am Nasenring führen – Mayday!
Mayday – Wir schmieren ab im freien Fall,
Mayday – Na und? Ist uns doch scheißegal!
Mayday – Wir sind nicht mehr bei Trost!
Mayday!


zur Übersicht