Niedeckens BAP - Startseite

Lena

Lena

Heiß, gnadenlos heiß,
Vill zo heiß für Ahnfang September.
Klar, Lena, ich weiß:
Du häss Rääsch, bloß dat dat och nix ändert.
Mer kütt sich vüür, als ob mer enn der Sauna sööß,
Et rüsch noh dir un immer noch noh Heu.
Ich frooch mich, wat un ob du övverhaup jet drunger drääß,
Aff un zo küss du zo noh ahn mir vorbei.

Lena, Lena, Lena, Lena,
Saach mir: Wat soll ich noch saare?
Lena, Lena, Lena, Lena,
Saach mir, wodrop mir noch waade.

Still, absolut still,
Nur en Fleech zappelt ahm Köder.
Vill, unendlich vill
Wood jesaat un zerfeel dann enn Wööder.
Un für en fuss’je Katz hätt sich en Veedelstund Jeduld jelohnt,
Ungen em Tal ’ne planmäßije Zoch,
’Ne Hauch vun Wind, paar dunkle Wolke ahm Horizont,
Lena, hühr zo: Jequält hann mir ’ns jenooch.

Lena, Lena, Lena, Lena,
Saach mir: Wat soll ich noch saare?
Lena, Lena, Lena, Lena,
Saach mir, wodrop mir noch waade.

Un wenn et bletz, zällt mer, sulang mer op dä Donner waat
Un op die allereezte Droppe, schwer wie Blei.
Kumm vüür de Düür, Lena, dä Rään ess wie für uns jemaat,
Un danz met mir un wenn et sinn muss, schrei.

Lena, Lena, Lena, Lena,
Saach mir: Wat soll ich noch saare?
Lena, Lena, Lena, Lena,
Saach mir, wodrop mir noch waade.

Lena

Heiß, gnadenlos heiß,
Viel zu heiß für Anfang September.
Klar, Lena, ich weiß:
Du hast Recht, nur dass das auch nichts ändert.
Man kommt sich vor, als ob man in der Sauna wär,
Es riecht nach dir und immer noch nach Heu.
Ich frag mich, was und ob du überhaupt was drunter trägst,
Ab und zu kommst du zu nah an mir vorbei.

Lena, Lena, Lena, Lena,
Sag mir: Was soll ich noch sagen?
Lena, Lena, Lena, Lena,
Sag mir, worauf wir noch warten.

Still, absolut still,
Nur eine Fliege zappelt am Köder.
Viel, unendlich viel
Wurde gesagt und zerfiel dann in Wörter.
Und für die fuchsige Katze hat sich das bisschen Wartezeit gelohnt,
Unten im Tal ein planmäßiger Zug,
Ein Hauch von Wind, paar dunkle Wolken am Horizont,
Lena, hör zu: Gequält haben wir uns genug.

Lena, Lena, Lena, Lena,
Sag mir: Was soll ich noch sagen?
Lena, Lena, Lena, Lena,
Sag mir, worauf wir noch warten.

Und wenn es blitzt, zählt man so lange, bis der Donner kracht,
Die ersten Regentropfen fallen schwer wie Blei.
Komm vor die Tür, Lena, der Regen ist wie für uns gemacht,
Und tanz mit mir und wenn es sein muss, schrei.

Lena, Lena, Lena, Lena,
Sag mir: Was soll ich noch sagen?
Lena, Lena, Lena, Lena,
Sag mir, worauf wir noch warten.


zur Übersicht