Niedeckens BAP - Startseite

Völlig ejal

Völlig ejal

Jottweißwo quält irjendeiner e’ Moped,
Dä Baggersee litt still wie en hillije Naach.
E’ Schatteplätzje, ’n Deck un keiner säät jrooß jet,
Kein Ahnung, wat hück ess, vun mir uss Donnersdaach.
’Ne oversexte Frosch quak jetz schon sick drei Stunde,
Du dös nevven mir, alles perfekt.

He ’ss alles ejal, all Sorje weede einfach hück vertaach,
Alles ejal, op morje, hück dummer einfach keine Schlaach.
Völlig ejal, wann et he widder donnert oder bletz,
Völlig ejal, se künnen uns all ens jähn hann.
Völlig ejal, se künnen uns all.

’Ne Düsenjääjer flüsch unhührbar südostwärts,
’Ne wieße Striefe blieht, jetz frooch mich bloß nit, woröm.
Weit un breit kein Mensch, nur aff un zo ’n Möck nerv,
Die Sommerluff vibriert, danz wie enn Trance övverm See.
Jar nix intressiert, nit ens die bloodichste Schlaachzeil,
Morje widder, Lück, hück weed relaxt.

He ’ss alles ejal, all Sorje weede einfach hück vertaach,
Alles ejal, op morje, hück dummer einfach keine Schlaach.
Völlig ejal, wann et he widder donnert oder bletz,
Völlig ejal, se künnen uns all ens jähn hann.
Völlig ejal, se künnen uns all.

Völlig egal

Gottweißwo quält irgendeiner ein Moped,
Der Baggersee liegt still wie in der heiligen Nacht.
Wolldecke und Schatten und keiner sagt groß was,
Keine Ahnung, was heute ist, von mir aus Donnerstag.
Ein oversexter Frosch quakt jetzt schon seit drei Stunden,
Du döst neben mir, alles perfekt.

Hier ist alles egal, alle Sorgen werden einfach jetzt vertagt,
Alles egal, auf morgen, wir tun heute keinen Schlag.
Völlig egal, wann es hier wieder donnert oder blitzt,
Völlig egal, sie können uns mal gern haben.
Völlig egal, sie können uns mal.

Ein Düsenjäger fliegt unhörbar südostwärts,
Ein weißer Streifen bleibt, jetzt frag mich bloß nicht, warum.
Weit und breit kein Mensch, nur ’ne Mücke nervt manchmal,
Die Sommerluft vibriert, tanzt wie in Trance übern See.
Gar nichts interessiert, nicht mal die blutigste Schlagzeile,
Morgen wieder, Leute, heute wird relaxt.

Hier ist alles egal, alle Sorgen werden einfach jetzt vertagt,
Alles egal, auf morgen, wir tun heute keinen Schlag.
Völlig egal, wann es hier wieder donnert oder blitzt,
Völlig egal, sie können uns mal gern haben.
Völlig egal, sie können uns mal.


zur Übersicht