Niedeckens BAP - Startseite

Saison der Container

Saison der Container

Uss ‘äm Blaumann russ, Trainingsahnzoch ahn,
Op et Rennrad drop un dann em zweite Jang
Öm de Eck nohm Rolf enn et Büüdche, Mann,
Do ’ss immer wer, met däm mer schwaade kann.
Zwesche Underbirch un Coladose,
Zwesche Ritter-Sport un Fläschebier,
En ruude Hand un sons enn Rauh jeloosse,
Dat ess echt die Krönung, ich saach et dir!

Hatt er schon jehührt? Ich hatt et em Instinkt,
Dä Franz ess pleite, dat hann ’sch kumme jesinn.
Dä fährt jetz Taxi, sieh Jeschäff ess zo,
Käuf jetz och beim Aldi ein wie ich un do.
Vüür singem Laade steht ’ne Müllcontainer,
Wat jetz do drinkütt, ess doch scheißejal,
Su oder su, ’t weed nix für unsereiner –
Hührt mer op met „Veedel“, da’ ‘ss sentimental!

Willkommen zur Saison der Container,
Kapott, ’ne neue, dat pass ni’ mieh heher.
Modernisiere heiß: Et weed alles schöner,
Do drink mer drop, dunn noch ’n Rund Bier!

Wo dä Schuster wohr, hammer en Boutique,
Enn dä Metzjerei stonn Möbel, ech antik.
Bäckerei ’ss en Weinstub, dovun jitt et drei,
Un dä janze Ring ess ein Studentekneip.
Wo die Drojerie wohr, hammer ’n Diskothek,
Resultat ess, dat kein Sau ’ne Parkplatz mieh kritt.
Dä Frisör ess och zo, jetz e’ Fresslokal,
Donevve ’n Spillhöll un e’ Cocktail-Bar.
Doch sulang mer durch die Vringspooz durchdarf,
Unser Veedel keine Türsteher kritt,
Keiner kütt un unser Büüdche affschaff,
Stommer he beim Rolf, sons int’ressiert uns nix!

Willkommen zur Saison der Container,
Kapott, ’ne neue, dat pass ni’ mieh heher.
Modernisiere heiß: Et weed alles schöner,
Do drink mer drop, dunn noch ’n Rund Bier!

Saison der Container

Aus dem Blaumann raus, Trainingsanzug an,
Aufs Rennrad drauf und dann im zweiten Gang
Rüber zum Rolf ins Büdchen, Mann,
Da ist immer wer, mit dem man schwatzen kann.
Zwischen Underberg und Coladosen,
Zwischen Ritter-Sport und Flaschenbier,
Rote Hand und sonst in Ruhe gelassen,
Das ist echt die Krönung, das sag ich dir!

Habt ihr’s schon gehört? Ich hatte’s im Instinkt,
Der Franz ist pleite, ich hab das kommen sehen.
Der fährt jetzt Taxi, sein Geschäft ist zu,
Kauft jetzt auch bei Aldi ein wie ich und du.
Vor seinem Laden steht ein Müllcontainer,
Was jetzt da reinkommt, ist doch scheißegal,
So oder so, wird nichts für unsereiner –
Hört mir auf mit „Veedel“, das ist sentimental!

Willkommen zur Saison der Container,
Kaputt, was Neues, das passt nicht mehr hierher.
Modernisieren heißt: Es wird alles schöner,
Da trinken wir drauf, noch ’ne Runde Bier!

Wo der Schuster war, ist jetzt ’ne Boutique,
In der Metzgerei stehen Möbel, echt antik.
Bäckerei ist ’ne Weinstube, davon gibt es drei,
Und der ganze Ring eine Studentenkneipe.
Wo die Drogerie war, ist ’ne Diskothek,
Resultat ist, dass keine Sau mehr einen Parkplatz kriegt.
Der Frisör ist auch zu, jetzt ein Fresslokal,
Daneben Spielhöllen und Cocktail-Bars.
Doch solang man durchs Severinstor darf,
Unser Viertel keinen Türsteher kriegt,
Keiner kommt und unser Büdchen abschafft,
Stehen wir beim Rolf, sonst interessiert uns nichts!

Willkommen zur Saison der Container,
Kaputt, was Neues, das passt nicht mehr hierher.
Modernisieren heißt: Es wird alles schöner,
Da trinken wir drauf, noch ’ne Runde Bier!


zur Übersicht