Niedeckens BAP - Startseite

Almanya

Almanya

Uss Anatolien kohm e’, uss Kozan,
Vüür circa fuffzehn Johr
Ahn ’nem naaßkahle Februarohvend ahn,
Hä, dä nie wigger wohr
Als bess Adana, usser domohls beim Militär,
Als e’ noh Trabzon moht ahn’t Schwaaze Meer,
“Almanya“ heeß och do dat Zauberwoot,
Doch eez drei Kinder spääder kohm e’ her.

Almanya – Traumziel, Märchenland,
Almanya – domohls wohrs du noch unbekannt.

En feuchte Bruchbuud un ’ne Tiefbaujob,
Un immer ahm Engk vum Mohnd
Die Überweisung heim un en Veedelstund
Beim blonde Frollein, dat en dofür belohnt hätt.
Dausendundein Naach, bess er se nohhollt,
Sing Frau ’n sing Kinder, die en ni’ mieh erkannt hann.
Jet spääder dann die Frooch vum äldste Sohn,
Wieso se ’n enn der Schull „Kanake“ jenannt hann.

Almanya – Traumziel, Märchenland,
Almanya – domohls wohrs du noch unbekannt.

Et jing lang joot trotz Sprüch un Hookekrüzze,
Die e’ zo spät für voll nohm,
Die e’ erkannt hätt als Ihßbirchspetze,
Eez wie ’nn dä Naach de Schmier kohm
Un Ahmed braat, dä stolzer als Papa,
Blootövverströmp, et heeß, er hätt
Sechs junge Deutsche enn der Bahn bedroht
– „Grundlos“ – met ’nem Stilett.

Almanya – Traumziel, Märchenland.
Almanya – domohls wohrs du noch unbekannt.

Enn Anatolien, enn Kozan,
Hann fünf entlossne Sklave,
Erömjeschubste wieße Nigger,
Dä Draum vum Märchenland bejraave.
Nä, dat kann wirklich keine Zofall sinn,
Dat sich „Dichter un Denker“
Su erschreckend joot reimt immer noch
Op „Richter un Henker“.

Almanya

Aus Anatolien kam er, aus Kozan,
Vor circa fünfzehn Jahren
An einem nasskalten Februarabend an,
Er, der nie weiter war
Als bis Adana, außer damals beim Militär,
Als es nach Trabzon ging ans Schwarze Meer,
“Almanya“ hieß auch da das Zauberwort,
Doch erst drei Kinder später kam er hierher.

Almanya – Traumziel, Märchenland,
Almanya – damals warst du noch unbekannt.

Eine feuchte Wohnung und ein Tiefbaujob,
Und immer am Monatsende
Die Überweisung heim und die Viertelstunde
Beim blonden Fräulein, das ihn dafür belohnte.
Tausendundeine Nacht, dann waren sie endlich da,
Die Frau, die Kinder, die ihn nicht mehr erkannten.
Kurz darauf fragte der große Sohn,
Wieso sie ihn in der Schule „Kanake“ nannten.

Almanya – Traumziel, Märchenland,
Almanya – damals warst du noch unbekannt.

Es ging lang gut trotz Sprüchen und Hakenkreuzen,
Die er zu spät für voll nahm,
Die er erkannte als Eisbergspitze,
Erst als nachts die Polizei kam
Und Ahmed brachte, der stolzer als Papa,
Blutüberströmt, es hieß, er hätte
Sechs junge Deutsche in der Bahn bedroht
– „Grundlos“ – mit einem Stilett.

Almanya – Traumziel, Märchenland.
Almanya – damals warst du noch unbekannt.

In Anatolien, in Kozan,
Haben fünf entlassene Sklaven,
Herumgeschubste weiße Nigger,
Den Traum vom Märchenland begraben.
Nein, das kann wirklich kein Zufall sein,
Dass sich „Dichter und Denker“
So erschreckend gut reimt immer noch
Auf „Richter und Henker“.


zur Übersicht