Niedeckens BAP - Startseite

Neue LogBuch-Einträge: So war es in Bensheim, Köln & München!

Sonntag, 08. Juni 2014 – Bensheim / Hessenpalace
Im Rahmen des Hessentags spielen wir im Bensheimer Hessenpalace. Ein bemerkenswerter Name für eine stinknormale Mehrzweckhalle, wobei sich die Veranstalter allerdings größte Mühe gegeben haben, die Bude in einen angemessenen Saal zu verwandeln. Sieht alles ganz ordentlich aus und klingt auch gut. Was nicht so toll ist, hat ausschließlich mit dem sensationellen Wetter zutun. Es ist von Anfang an ordentlich heiß im Hessenpalast. Schon beim Soundcheck ist das erste T-Shirt durchgeölt, dementsprechend läuft der Schweiß dann auch während des Konzerts. Zur Pause hebt Mathias Schättgen dann auch höchstpersönlich das Mitnahmeverbot von Getränken in die Halle auf.

Mehr zu unserem Tag in Bensheim gibt es hier!


Pfingstmontag, 09.Juni 2014 – Köln / Keupstraße (Birlikte)

Um 10:00 Uhr erreichen wir das riesige Brachgelände an der Schanzenstraße, dass unmittelbar an die Keupstraße angrenzt. Bis vor ungefähr 20 Jahren war das mal ein Güterbahnhof. In den letzten Jahren wurde das Gelände nur ab und zu mal für die Aussenwetten von „Schlag den Raab“ benutzt. Für die heutige Kundgebung haben die Planierraupen ordentlich zugeschlagen und beim Anblick der Doppelbühne wird man regelrecht demütig. „The Eagle has landed“- Unsere Crew ist mit dem Aufbau der Backline für den Soundcheck nahezu fertig, sodass wir schon vor 11:00 anfangen können.

So war es beim Birlikte-Festival in Köln!


Dienstag, 10. Juni 2014 – München / BR-Abendschau (TV)

Nach unruhigem Schlaf – nach all den Eindrücken des gestrigen Tages wohl kein Wunder – geht es heute direkt weiter nach München. Treffe mich mit Anne, Ulle und Micha auf dem Flughafen, denn wir spielen in dieser Kleinstbesetzung heute Abend in der Abendschau des BR zwei Songs live: „Für ‘ne Moment“ und „Songs sinn Dräume“.

So war es in München!


Alle News