Niedeckens BAP - Startseite

Mittwoch, 24. April 2013 - Osnabrück/Rosenhof

Treffen schon sehr früh in Osnabrück ein, sodass ausreichend Zeit vorhanden ist, sich ein bisschen in der Stadt herumzutreiben. Optimales Wetter, was allerdings auch Pollenflug bedeutet. Ich leide, weil meine Gegenmaßnahmen nicht richtig greifen. Das braucht immer seine Zeit, bis dieses Nasenspray wirkt. Jedenfalls schön mal wieder hier zu sein. Die Lesungen in dieser Woche waren deshalb so kurzfristig zustande gekommen, weil wir sie um die morgige Hamburger Veranstaltung „Lesen ohne Atomstrom“ herum gestrickt haben. Nach der Devise: wenn wir sowieso schon mal unterwegs sind, kann man ja auch noch in der einen oder anderen Stadt lesen, wo wir bisher noch nicht waren. Ein guter Plan.

Lege mir endlich mal das neue Bowie-Album zu, auf dem der New Yorker Saxophonist Steve Edson mitspielt, den ich im vergangenen Dezember vor Ort kennengelernt hatte.

Nach dem Soundcheck schleppt der Osnabrücker Journalist Werner Hülsmann vier Artisten des momentan hier gastierenden Circus Roncalli an, um ein Da-Capo-Gedenkfoto zu schießen.
Damals hatte uns Bernhard Paul mit Rat und Tat zur Seite gestanden, als es um das Artwork dieses Albums ging. Auch schon wieder ein Vierteljahrhundert her. Beim vorletzten Mal im Rosenhof, wo wir uns nur zu gerne für Open-Air-Tourneen aufwärmen, war es zu der In-Ear-Monitor-Panne gekommen, seit der wir auf diese Technologie verzichten. Seither wird wieder zusammen gespielt, denn die Erkenntnis war verblüffend.

Der heutige Abend verläuft absolut entspannt, keinerlei Pannen, aufmerksames Publikum, sogar Borussia Dortmund gewinnt gegen Real Madrid, sodass ich mich – wie bereits gestern - als Überbringer der guten Nachricht beliebt machen kann. Sieht tatsächlich nach einem Deutsch-Deutschen Champions-League-Finale aus: BVB gegen die Bayern.