Niedeckens BAP - Startseite

Donnerstag, 21.März 2013 – Berlin/Messehallen am Funkturm

Vorgestern hatten die Macher des „Echo 2013“ angerufen. Ihnen war anscheinend die Lottofee für die Nominierung des „Hits des Jahres“ abgesprungen. Eigentlich hält sich meine Begeisterung für derartige Jobs ja in Grenzen, aber da bereits feststand, dass die Toten Hosen diesen Echo bekommen würden, war ich korrumpierbar. Was ich allerdings nicht wollte, war das Vorlesen der Nominierungsliste, und zwar aus zwei Gründen: Erstens kenne ich außer den Hosen keinen der zu verlesenden Künstler und zweitens habe ich mit deren radiotauglicher Mucke überhaupt nichts am Hut. Bei den Düsseldorfer Kollegen ist das was anderes. Habe also nichts weiter zu tun, als ein, zwei Witzchen abzulassen und den Jungs von Herzen zu gratulieren.

Tina und Didi sind mit mir nach Berlin geflogen, wir treffen reichlich befreundete Kollegen, wundern uns gemeinsam darüber, dass seit meinem Lebenswerk-Echo schon wieder ein Jahr vergangen ist und verlassen die übervolle Aftershow-Party genauso zügig wie damals. Der Rückflug nach Köln ist bereits für 10:00 Uhr morgens gebucht.

Sweet Dreams zum Ohrwurm von „An Tagen wie diesen“.