Niedeckens BAP - Startseite

Osnabrück - Afrika-Festival

9:00 Abfahrt, um 11 Uhr werde ich in Osnabrück bei der Eröffnungsveranstaltung des Afrika-Festivals in der Marienkirche erwartet. Im vergangenen Dezember hatte ich mich im Rahmen des hiesigen BAP-Gigs bereit erklärt, in diesem Jahr die Schirmherrschaft zu übernehmen. Treffe Sönke und Mirco, dessen Kurzfassung seines Films über unsere Uganda – und Ruandareise hier heute Abend gezeigt wird. Sönke wird aus „Das Mädchen und der Krieg“ lesen und eine Mischung aus Fragestunde, Talkshow und Podiumsdiskussion wird sich daran anschließen.

Vorher aber erst mal der protokollarische Teil. Staune nicht schlecht, mich plötzlich sozusagen auf der Kanzel wiederzufinden, weil ein Schirmherr nun mal eine Eröffnungsansprache zu halten hat. Mittagessen mit dem Oberbürgermeister, Pressekonferenz und eine äußerst interessante Führung durch das Nussbaum-Haus, mit dem die Stadt ihrem wohl bekanntesten Maler ein Denkmal gesetzt hat.

Die Abendveranstaltung gerät erfreulich kurzweilig, und am Ende komme ich wie vermutet nicht darum herum, „Noh Gulu“ zu spielen.
Die schlechteste Nachricht des Tages ist die, dass Christines Vater (siehe 10.Mai) an einer Vergiftung gestorben ist. Näheres konnte Sönke auf die schnelle nicht in Erfahrung bringen.