Niedeckens BAP - Startseite

Op dä Deckel vum Clown

Op dä Deckel vum Clown

Ming Make-up ess drüsch, langsam blättert et aff,
ming Sorje, die spöhl ich met Whisky eraff.
Die Peitsch vum Dompteur, die knallt lang schon nit mieh,
och Raubtierjebrüll ess längs jestrige Schnie.

Refr.:
Lalala..., och wenn'e duut ess, die Zech löhnt der Clown.
Setz dich - wat drinkste? - 't jitt alles für lau,
setz dich un drink op dä Deckel vum Clown, Lalala...

Dä Insektetrainer hätt bloodije Knee,
sing Flüh laufe fott, janz verzweifelt ess dä.
Dä Wahrsager stirv vüür sich hin en der Eck,
- selfs schuld - dä hätt uns met der Zokunft erschreckt

Refr.:
Lalala..., och wenn'e duut ess, die Zech löhnt der Clown.
Setz dich - wat drinkste? - 't jitt alles für lau,
setz dich un drink op dä Deckel vum Clown, Lalala...

Auf den Deckel vom Clown

Mein Make-up ist trocken, langsam blättert es ab.
Meine Sorgen, die spüle ich mit Whiskey herab.
Die Peitsche vom Dompteur, die knallt lang schon nicht mehr.
Auch Raubtiergebrüll ist längst gestriger Schnee.

Refr:
Lalala ... auch wenn er tot ist, die Zeche löhnt der Clown.
Setz dich – was trinkst du? Es gibt alles für "lau"(umsonst).
Setz dich und trink auf den Deckel vom Clown.

Der Insektentrainer hat blutige Knie,
seine Flöhe laufen fort, ganz verzweifelt ist der.
Der Wahrsager stirbt vor sich hin in der Ecke
– selbst schuld - der hat uns mit der Zukunft erschreckt.

Refr:


zur Übersicht