Niedeckens BAP - Startseite

Ex, hopp un weg

Ex, hopp un weg

Beim eezte Mohl daach ich:
Dat kann nit sinn,
denn su en Engel wie du kumm sons nie he rinn.
Obwohl dä Schmal noch saat:
Jung, dat hätt keine Zweck.
Dä Schoss ess nix für dich, loss bloß ding Finger weg.

Für dich sinn Männer nix als Zeitvertreib
ex,hopp un weg, dat wohr et, vorbei!

Du hatts en janze Hääd Name en dämm kleine Booch.
Hann bahl ne Herzinfarkt jekräje, als ich et opschlooch.
Ich sooch die Name vum Effendi un vum Steff op einer Sick
un dä vum Major - ungerstriche - un zwar ruut un deck.

Für dich sinn Männer nix als Zeitvertreib
ex,hopp un weg, dat wohr et, vorbei!

Hann dich verzweifelt ahnjeroofe,
stündlich sechzischdausendmohl.
Ich benn de Wäng eropjelaufe,
moht beinoh en et Spidohl.
Ich hann ding Fründinne jefrooch, wo du dich römmdrievs,
wo du ding Ködere usswirfs, ahn wämm du dich vergriefs.
Für dich sinn Männer nix als Zeitvertreib,
ex, hopp un weg, dat wohr et, vorbei!

Ex, hopp & weg

Beim ersten Mal dachte ich:
Das kann nicht sein,
denn so ein Engel wie du kommt sonst nie hier herein.
Obwohl der Schmal noch sagte:
"Junge, das hat keinen Zweck.
Der "Schoß" (sehr ansprechende Frau) ist nichts für dich,
laß bloß deine Finger weg.

Für die sind Männer nichts als Zeitvertreib
ex, hopp und weg, das war's ... vorbei!

Du hattest eine ganze "Herde"(Menge) Namen in dem kleinen Buch.
Habe bald einen Herzinfarkt gekriegt, als ich es aufschlug.
Ich sah die Namen vom Effendi und vom Steff auf einer Seite
und den vom Major - unterstrichen - und zwar rot und dick.

Für dich sind Männer nichts als Zeitvertreib,
ex, hopp und weg,...das war's...vorbei!

Habe dich verzweifelt angerufen
- stündlich sechzigtausendmal.
Ich bin die Wände heraufgelaufen,
mußte beinahe in das Spital. I
ch habe deine Freundinnen gefragt, wo du dich herumtreibst,
wo du deine Köder auswirfst, an wem du dich vergreifst.
Für dich sind Männer nichts als Zeitvertreib,
ex, hopp und weg, das war's...vorbei!"


zur Übersicht