Niedeckens BAP - Startseite

Einfach ussortiert

Einfach ussortiert

Ald widder su ’n Naach, ald widder su ’ne Morje,
Vill zo fröh wach un met ihm och sing Sorje.
Kaum jeschloofe, dofür jottweißwat jedräump,
Ahnstatt affzoschallde bloß et Bett zerwöhlt.

Wie jeden Daach die Bahn öm drei vüür sibbe,
Irjenden Schlaachzeil, bunte Reklamesigge.
Bruuch kein Zeidung, öm zo wesse, wie’t ihm jeht,
Eez rääsch nit, wenn e’ sich selvs em Finster sieht.

“Wieso? Wofür? Weshalv? Wa’ ‘ss falsch met mir?
Et ess tatsächlich passiert, mer weed einfach usssortiert –
Wie Müll, wie Dreck, ’ne Standardbreef un weg.
Et ess tatsächlich passiert, mer weed einfach usssortiert.“

Appellhofplatz – Ömsteije, su wie immer.
Wie’t wiggerjeht? Kein Ahnung, keine Schimmer.
Bloß en Woch noch, wöss e’ bloß, wie mer’t ihr säät.
Enn all dä Johre kohm e’ jed’nfalls nie zo spät.

“Wieso? Wofür? Weshalv? Wa’ ‘ss falsch met mir?
Et ess tatsächlich passiert, mer weed einfach usssortiert –
Wie Müll, wie Dreck, ’ne Standardbreef un weg.
Et ess tatsächlich passiert, mer weed einfach usssortiert.“

Ob sie jet ahnt? Ach wat, sons däät se froore.
Un wenn, wat dann? Er hätt se nie beloore.
Er weed saare: „Et ess tatsächlich passiert,
Dinge Mann ess övverflüssig, usssortiert.“

“Wieso? Wofür? Weshalv? Wa’ ‘ss falsch met mir?
Et ess tatsächlich passiert, mer weed einfach usssortiert –
Wie Müll, wie Dreck, ’ne Standardbreef un weg.
Et ess tatsächlich passiert, mer weed einfach usssortiert.“

Einfach aussortiert

Schon wieder so eine Nacht, schon wieder so ein Morgen,
Viel zu früh wach und mit ihm seine Sorgen.
Kaum geschlafen, dafür gottweißwas geträumt,
Anstatt abzuschalten bloß das Bett zerwühlt.

Wie jeden Tag die Bahn um drei vor sieben,
Irgendeine Schlagzeile, bunte Reklameseiten.
Braucht keine Zeitung, um zu wissen, wie’s ihm geht,
Erst recht nicht, wenn er sich selbst im Fenster sieht.

“Wieso? Wofür? Weshalb? Was ist falsch mit mir?
Es ist tatsächlich passiert, man wird einfach aussortiert –
Wie Müll, wie Dreck, ein Standardbrief und weg.
Es ist tatsächlich passiert, man wird einfach aussortiert.“

Appellhofplatz – Umsteigen, so wie immer.
Wie’s weitergeht? Keine Ahnung, keinen Schimmer.
Nur eine Woche noch, wüsste er bloß, wie man’s ihr sagt.
In all den Jahren kam er jedenfalls nie zu spät.

“Wieso? Wofür? Weshalb? Was ist falsch mit mir?
Es ist tatsächlich passiert, man wird einfach aussortiert –
Wie Müll, wie Dreck, ein Standardbrief und weg.
Es ist tatsächlich passiert, man wird einfach aussortiert.“

Ob sie was ahnt? Ach was, sie würde fragen.
Und wenn, was dann? Er hat sie nie belogen.
Er wird sagen: „Es ist tatsächlich passiert,
Dein Mann ist überflüssig, aussortiert.“

“Wieso? Wofür? Weshalb? Was ist falsch mit mir?
Es ist tatsächlich passiert, man wird einfach aussortiert –
Wie Müll, wie Dreck, ein Standardbrief und weg.
Es ist tatsächlich passiert, man wird einfach aussortiert.“


zur Übersicht