Niedeckens BAP - Startseite

Diss Naach ess alles drinn

Diss Naach ess alles drinn

„Waarewäsche, Moselstrooß, beim ‚Jet’“,
Steht he, ”aushilfsweise” –
Klar, paar Mark extra wöhr janz nett.
Suwiesu, op Dauer weed mer’t leid,
Wemmer nur der janzen Daach met ’ner Jummilimo
He ahm Büüdche steht.
Jede Veedelstund ’ne Bus,
’T steich wer en, et steich wer uss.
Su ’n Veedelstund ess janz schön lang,
Un eez en Woch ens - Mann oh Mann!

Dat mem Sonja ess wohl vorbei,
’Sch hann’t jo kumme sinn
Sick dä Niete met dä Liehrstell Ahnfang Mai.
Ich jläuv, ihr Mutter ess dodraan schuld,
Ihr Dochter künnt jet Bessres hann, säät se,
Naja, wat soll’t?
Jlisch kütt dä Andy mem Escort,
Singem blaue 69er Ford,
Un dann maach mer eine drop,
Diss Naach hällt uns keiner op!

Diss Naach, do jilt et,
Diss Naach simmer widder wer!
De Nord-Süd-Fahrt ropp un raff
Un dann de Altstadt krüzz un quer.
Friedaach hammer endlich,
Mohndaachmorje ’ss noch lang hin,
Kumm, schmieß der Jang rinn, Andy,
Diss Naach ess alles drin!

Wat hällste vun ’ner Opwärmrund, eimohl öm de Stadt?
Echt, dat Feeling op der linke Spur ’ss der Hammer,
Nä, Jung, dat kriej ich nit satt.
Selvs et schärfste Teil em Spillsalong ess dojääje nix,
Dä Winker drusse un et Fernleech ahn,
Ruudekirche, Bocklemünd, Bayerkrüzz.
Dann cool der Ring raff op Brautschau,
Schön langsam, Andy, ich weiß jenau:
Diss Naach, do hann mir zwei en Chance,
Jetz kumm mir bloß nit, du hätts Angs!

Diss Naach, do jilt et,
Diss Naach simmer widder wer!
De Nord-Süd-Fahrt ropp un raff
Un dann de Altstadt krüzz un quer.
Friedaach hammer endlich,
Mohndaachmorje ’ss noch lang hin,
Kumm, schmieß der Jang rinn, Andy,
Diss Naach ess alles drin!

Luhr, wie die Neonleechter uss- un ahnjonn, wa’ ‘ss met Kino? Stemmp, zo spät.
Oh nä, für Disco hann ich keine Nerv,
Wat dodrin affjeht, ess mer echt zo blöd.
Da’ ‘ss fass noch schlemmer wie ’n Studentekneip, Mensch, wohr dä Vujel verkrampf,
Dä, dä uns letzte Woch bekehre wollt,
Dä Spezialist met singem Klassenkampf.
Kumm, Jung, mer driehe noch en Rund,
Duhrt suwiesu nur noch en Stund,
Dann weed he’t Trottoir huhjeklapp,
Die hahl mer durch, maach bloß nit schlapp!

Diss Naach, do jilt et,
Diss Naach simmer widder wer!
De Nord-Süd-Fahrt ropp un raff
Un dann de Altstadt krüzz un quer.
Friedaach hammer endlich,
Mohndaachmorje ’ss noch lang hin,
Kumm, schmieß der Jang rinn, Andy,
Diss Naach ess alles drin!

Heut Nacht ist alles drin

„Wagenwäsche, Moselstraße, beim ‚Jet’“,
Steht hier, ”aushilfsweise” –
Klar, paar Mark extra wären nett.
Sowieso, auf Dauer wird man’s leid,
Wenn man nur den ganzen Tag mit ’ner Gummilimo
Hier am Büdchen steht.
Jede Viertelstunde ein Bus,
Es steigt wer ein, es steigt wer aus.
So ’ne Viertelstunde ist ganz schön lang,
Und erst ’ne Woche - Mann oh Mann!

Das mit Sonja ist wohl vorbei,
Ich hab’s ja kommen sehen
Seit der Niete mit der Lehre Anfang Mai.
Ich glaub, die Alte ist daran schuld,
Ihre Tochter braucht was Besseres, sagt die,
Naja, was soll’s?
Gleich kommt Andy mit dem Escort,
Seinem blauen 69er Ford,
Und dann machen wir einen drauf,
Heut Nacht hält uns keiner auf!

Heut Nacht, da gilt es,
Heut Nacht sind wir wieder wer!
Die Nord-Süd-Fahrt rauf und runter
Und dann die Altstadt kreuz und quer.
Freitag ist es endlich
Und Montagmorgen noch lang hin,
Komm, schmeiß den Gang rein, Andy,
Heut Nacht ist alles drin!

Was hältst du von ’ner Aufwärmrunde, einmal um die Stadt?
Echt, das Feeling auf der linken Spur ist der Hammer,
Nee, das krieg ich nie satt.
Selbst das schärfste Teil im Spielsalon ist dagegen nichts,
Den Winker raus und das Fernlicht an,
Rodenkirchen, Bocklemünd, Bayerkreuz.
Dann cool den Ring lang auf Brautschau,
Schön langsam, Andy, ich weiß genau:
Heut Nacht haben wir zwei ’ne Chance,
Jetzt sag mir bloß nicht, du hast Angst!

Heut Nacht, da gilt es,
Heut Nacht sind wir wieder wer!
Die Nord-Süd-Fahrt rauf und runter
Und dann die Altstadt kreuz und quer.
Freitag ist es endlich
Und Montagmorgen noch lang hin,
Komm, schmeiß den Gang rein, Andy,
Heut Nacht ist alles drin!

Da, wie die Neonlichter aus- und angehen, noch ins Kino? Stimmt, zu spät.
Oh nee, für Disco hab ich keinen Nerv,
Was dadrin abgeht, ist mir echt zu blöd.
Schlimmer sind nur Studentenkneipen, Mensch, war der Vogel verkrampft,
Der uns letzte Woche bekehren wollte,
Der Spezialist mit seinem Klassenkampf.
Komm, wir drehen noch ’ne Runde,
Dauert sowieso nur noch ’ne Stunde,
Dann wird hier das Trottoir hochgeklappt,
Die halten wir durch, mach bloß nicht schlapp!

Heut Nacht, da gilt es,
Heut Nacht sind wir wieder wer!
Die Nord-Süd-Fahrt rauf und runter
Und dann die Altstadt kreuz und quer.
Freitag ist es endlich
Und Montagmorgen noch lang hin,
Komm, schmeiß den Gang rein, Andy,
Heut Nacht ist alles drin!


zur Übersicht