Niedeckens BAP - Startseite

Michael Nass

PIANIST + KEYBOARDER | * 1966 in Borna

Nach klassischem Klavierunterricht ab 1972 gründet Michael Nass 1982 in Leipzig die Band Schulrock, aus der später P 16 hervorging. Ab 1983 wird er zum Instrumentenbauer für Cembalo und Spinett ausgebildet. 1987 dann ein Studium an der Musikschule Leipzig. Ab 1988 spielt er abwechselnd bei Mona Lise, Stern Combo Meissen und Peter Hiller. Danach kommen Engagements bei Veronika Fischer und Gundermann & Seilschaft hinzu. Nach dem Tod von Gerhard Gundermann im Juni 1998 empfiehlt ihn Jens Streifling, der ebenfalls aus Borna stammende damalige Saxophonist und er wird nach dem Ausstieg von Effendi Büchel der neue BAP-Keyboarder.