Niedeckens BAP - Startseite

Axel Müller

Saxophonist / Multiinstrumentalist | *1978 Wickede/Wimbern

Aufgewachsen zwischen den Klängen von Dixieland- und Swing-Vinyls zweckentfremdete Axel als Teenager Papa’s Jazzgitarre, um darauf Rage Against The Machine zu üben. Zeitgleich lernte er klassische Klarinette und machte erste Anläufe als Saxophonist in Schulbigbands. Mit 17 Jahren folgte ein erster Plattenvertrag als Sänger und Gitarrist einer Indie-Rockband, welche 1997 ein BAP-Konzert im heimischen Sauerland supporten durfte. Nach der Schulzeit ging Axel an die Mannheimer Musikhochschule, um Jazz-Saxophon zu studieren. Dort rief er mit 9 weiteren Bläserkollegen die Brassband „Blassportgruppe“ ins leben und begann mit der dem Kleinkunst-Act „The Les Clöchards“ europaweit zu touren. In der Wahlheimat Salzburg schreibt Axel Theatermusiken und tobt sich in dem Rahmen an Bontempi-Orgeln, Stylophones und Elektrobeats aus. Inzwischen bläst Axel zusammen mit Johannes und Christoph in der Gregor Meyle-Band Saxophon(e), Flöte(n) und Irish Whistle(s) und musiziert in der Hausband „Groschs Eleven“ der Fernsehsendung „Sing meinen Song“ nun bereits in der 5. Saison mit Künstlern wie Xavier Naidoo, Nena, Roger Cicero, Mark Forster im südafrikanischen Sonnenuntergang.

www.axelmuellermusic.com