Niedeckens BAP - Startseite

Samstag, 03.September 2011 – Berlin, Tempodrom

Fliege nach Berlin, wo ich in meiner Funktion als Botschafter von „Gemeinsam für Afrika“ an einem Charity-Konzert der deutschen “Reggae Nation“ zugunsten der Somalia-/Kenia-Nothilfe mitwirke.
Neben unzähligen Interviews trete ich ganz am Schluss der Veranstaltung mit Gentleman und seinen zwei Chorsängerinnen auf. Selbstverständlich bringen wir Bob Marleys „Redemption Song“ in dieser Minimal-Besetzung, ein stimmiger Abschluss für eine wunderbare Veranstaltung, die ich so schnell nicht vergessen werde. Alles extrem entspannt, man geht dermaßen respektvoll miteinander um, dass ich in der Tat erstaunt bin, so was habe ich lange schon nicht mehr erlebt. Weit und breit niemand, der auf dicke Hose macht, was im Rock’n’Roll-Betrieb leider immer noch viel zu oft vorkommt. So oft gesiezt wie heute Abend wurde ich in meinem ganzen Leben noch nicht und auch die Menge der für Eltern signierten T-Shirts mit dazugehörigen Beweisfotos war enorm.