Niedeckens BAP - Startseite

Mittwoch, 11. Mai 2011 - Lörrach, Burghof

In Lörrach angekommen will ich als erstes den Platz sehen, auf dem Oliver jeweils im Rahmen des „Stimmen“-Festivals der vergangenen Jahre sowohl Leonard Cohen wie auch Bob Dylan gesehen hat. Bei diesem Innenstadtrundgang kommen wir auch an einem Eckhaus vorbei, an dessen Fassade überdimensionale Heilige Drei Könige angebracht sind. Merkwürdigerweise tauchen die Symbole unserer Kultfiguren hier gottweißwo auf. Würde mich interessieren, was der Grund dafür ist.
Da die Veranstaltungen mit meiner Autobiographie dermaßen viel Spaß machen und sich das Buch sowieso als Renner bewährt, fragen wir uns in letzter Zeit immer öfter, ob es nicht sinnvoll wäre, langsam mal mit Gesprächsessions zu einer Art „Für ‘ne Moment Vol. II“ anzufangen. Abgesehen davon, dass massenhaft Geschichten sozusagen „… nicht mehr in Vol. I reingepasst haben“, fallen mir auch unterwegs immer wieder Begebenheiten ein, die noch unbedingt erzählt werden müssen. Sollten wir, glaube ich, mal mit Hoffmann und Campe drüber reden.
Auch eine Lösung für die am 11. April im Eintrag zur Worpswede-Lesung erwähnte Köln-Zusatzkonzert-Problematik ist uns eingefallen: Werden am 29. November in Bernd Odenthals Palladium ein Tourabschlusskonzert unter dem Titel „DAS VOLLE PROGRAMM“ spielen, womit wir dann auch der dämlichen Auflage ein Statement entgegensetzen, nach der auf dem Roncalliplatz seit dem vorigen Jahr um 22 Uhr Feierabend zu sein hat. Irgendein verbiesterter Anwohner hat sich diesbezüglich durch die Instanzen geklagt und schafft es tatsächlich, auf diese Weise als Spielverderber zu bestimmen, wann vorm Dom der Vorhang fällt. Ganz so strikt wie dieses Thema am Tanzbrunnen, wo wir deshalb nicht mehr spielen, gehandhabt wird, soll es zwar auf dem Roncalliplatz noch nicht sein, aber mehr als fünf Minuten drüber dürften nicht wirklich drin sein. Schade, schade, an ein reguläres BAP-Konzert mit maximal 2 ½ Stunden Spielzeit kann ich mich nicht wirklich erinnern, aber was will man machen? Der heutige Abend verläuft erneut nach Wunsch, keine besonderen Vorkommnisse. Zu vermelden wäre lediglich noch, dass am Bigband-Tag des BAPFESTS Nikitakis zu Gast sein wird und Gentleman für den BAP-Tag zugesagt hat.