Niedeckens BAP - Startseite

Marburg / Stadthalle

Erstmal nach Gießen zu Susanne und Norbert Schmitt zum marokkanischen Mittagessen (sehr lecker, leider ein bisschen dicht am Frühstück) und dann weiter nach Marburg, wo wir zuletzt im Rahmen der Tonfilm-Tour waren. Danach hatten wir uns dann mitten in der Nacht mit den Anger 77-Jungs auf der Raste bei Eisenach getroffen, um die Fernsehübertragung der (Nicht-)Oscar-Verleihung an Wim zu sehen. Auch schon wieder fast sieben Jahre her, tempus fugit. Leider plästert es draußen in Strömen, mir bleibt nicht viel anderes übrig, als es mir in der Stadthallen-Garderobe gemütlich zu machen, Logbuch zu schreiben und ein paar Kapitel in Ryszard Kapusanskis „Meine Reisen mit Herodot“ zu lesen. Sehr interessant, wie er die Reiseberichte des antiken Schriftstellers über die damals bekannte Welt mit seiner eigenen journalistischen Arbeit verflechtet.
Über den Auftritt selbst gibt es nichts wirklich Außergewöhnliches zu berichten, außer vielleicht, dass ich mit „One more cup of coffee“ vom „Desire“-Album den optimalen Rausschmeißer gefunden habe.