Niedeckens BAP - Startseite

Lüneburg, VAMOS-Kulturhalle

Gegen Mittag die Nachricht von dem Amoklauf in Winnenden und mir wird sofort klar, dass das heutige Konzert natürlich unter diesem niederschmetternden Eindruck stattfinden wird. Wir versuchen so gut es geht, mit den Vorbereitungen für die Tour weiter zu machen, aber die Gedanken fließen immer wieder zurück zu den im Fernsehen gesendeten Bildern. Wir spielen sämtliche für heute geplante Songs zumindest an und einigen uns auf eine vorläufige Ideallinie. Durch ein Missverständnis verstolpern wir dann allerdings völlig den neuen Showanfang. Müssen wir morgen in Braunschweig noch mal mit allen Beteiligten proben.

Ansonsten spielen wir vor einem sehr aufmerksamen, aber leider entsprechend ruhigem Publikum einen relativ ordentlichen Gig, zwei, drei kleinere Pannen inclusive. Schön, dass sich sämtliche neu hinzugekommene Stücke als Knaller erweisen, einzig „Millione Meile“ vermissen wir alle. Werde mir etwas einfallen lassen um die Gallagher-Hommage wieder ins Programm zu hieven. Als letzten Song des Abends spielen wir ohne jegliche Publikums-Anmache „Für immer jung“. Widme ihn, ob das Sinn macht oder nicht, den Angehörigen der Opfer des heutigen Amoklaufs.