Niedeckens BAP - Startseite

Köln, Berlin und Lüneburg

Montag die allerletzten Erledigungen im Büro und abends dann mit Manfred nach Berlin, Abendessen beim Thai gegenüber Wolf Biermanns ehemaliger Wohnung und Dienstag morgen dann in aller Herrgottsfrühe zu SAT1. Angelika Rahm, die Redakteurin, hatte mich bei meinem letzten Besuch hier gefragt, ob Manfred wo möglich auch mitkommen würde. Mit dem Filmmaterial unserer jüngsten Uganda-Reise (allerdings sehr lückenhaft ohne aktuelle O-Töne), haben wir hier die Möglichkeit, noch mehr Leute für Rebound anzusprechen.

Danach mit dem Zug über Hamburg nach Lüneburg, Manfred fliegt zurück nach Köln-Bonn, von wo er aus am Donnerstag nach Sibirien aufbrechen wird. In Lüneburg treffe ich Band und Crew, weitgehend ist alles in der Vamos-Kulturhalle aufgebaut, so dass wir zügig mit den Proben der bisher kaum bzw. noch gar nicht gespielten Songs anfangen können. Die von der hannoveranischen Gitarrenfirma Düsenberg nach meinen Vorstellungen gebaute Gitarre ist angeliefert und gefällt mir auf Anhieb. Großartiges Teil. Werde sie bis zum letzten Konzert dieser Tour spielen und dann für Rebound versteigern. Abgesehen davon werden sie mit diesem Modell in Serie gehen und für jede verkaufte Gitarre unserem Projekt eine noch zu vereinbarende Summe stiften.