Niedeckens BAP - Startseite

Bremen - Pier 2

Dienstag, 31. März 09, Bremen, Pier 2

Eigentlich ein bisschen schade, dass der zweite Tourteil jetzt bald zu Ende sein wird, wo doch endlich der Frühling am Start ist. Bei dem Wetter macht es deutlich mehr Spaß, durch die Städte zu streunen...so man denn Zeit dafür hat. Nehme mir diese heute nach dem Soundcheck und flaniere ein paar Meter an der Bremer „Waterfront“, denn die heutige Halle befindet sich – wie der Name schon verrät – auf dem Hafengelände. Wie wir das von den letzten Bremer Konzerten schon kennen, spielen wir auch diesmal wieder vor einem überdurchschnittlich erwachsenen Publikum, was nur damit zu tun haben kann, dass die Medien hier wohl sehr stark altersmäßig aufgeteilt sind. Das soll jetzt aber nicht bedeuten, dass wir uns nicht wohlgefühlt hätten, im Gegenteil: Enorme Aufmerksamkeit, gute Reaktionen, nicht enden wollender Applaus zwischen den Songs und „Hände hoch“ an den passenden Stellen. Sind rundum zufrieden und ich persönlich froh, endlich ins Bett zu dürfen (nach – seit gestern – 31 Stücken, denn „Johnny woor joot“ hat sich seinen Stammplatz erkämpft und weglassen will man jetzt kurz vor dem Ziel ja auch nichts mehr). Das gestrige Geburtstagsbrett ging dann doch wohl nicht spurlos an meiner Kondition vorüber.